Mittwoch, 28. Juni 2017

Rezension

Dieses Mal stelle ich euch das Buch "Vegan Österreich" von Kristina Unterweger, erschienen unter der ISBN 978-3942491297 im NeunZehn Verlag vor. Aus dieser Reihe sind bereits "Vegan Spanien" und "Vegan Oriental" erschienen, die ich euch bereits vorgestellt habe.


Optisch reiht sich das Buch perfekt in die Serie ein. Ein hübsch gestaltetes Hardcover mit 192 Seiten und farbenfrohen Zeichnungen und einem auffälligen Cover. Das Papier fässt sich gut an. Das Schriftbild ist klar und übersichtlich, die kleinen Zeichnungen lockern die Rezepte auf. Die Fotos sind dagegen schlichter und wirken teilweise ein klein wenig altbacken.


Das Buch beginnt mit einer Vorstellung der Köchin und des Fotografen. Es folgen eine Vorstellung der Küche Österreichs, ein Mundartenwörterbuch (finde ich sehr niedlich und eine gute Idee!)und dann die Rezepte. Diese sind untergliedert in
* Basics (z.B. Brote und Brühe)
* Vorspeisen (z.B. Sauerkrautsalat und Gersteneintopf)
* Hauptspeisen (z.B. überbackene Palatschinken und Kärntner Kasnudln)
* Nachspeisen (z.B. Linzer Augen und Apfelstrudel)
Am Ende folgt noch ein Register.


Ausprobiert habe ich bereits den Sellerie-Karotten-Salat (lecker und mit den Erdbeeren mal was anderes) und den Griessschmarren mit Aprikosenmus (bei dem Mus haben leider die Mengenngaben nicht 100% gepasst). Die Rezepte waren gut erklärt und das Resultat hat geschmeckt.
Buchteln und Pflaumenmus will ich auch unbedingt noch testen.
Gut gefällt mir auch, dass keine komplizierten Zutaten verwendet werden.


Alles in allem ein schönes Buch, das eine gute Ergänzung für jeden ist, der sich gerne durch die verschiedenen Länder kocht.

Vielen Dank an den NeunZehn Verlag, der mir das Buch kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt hat.

Montag, 26. Juni 2017

Nudelsalat mit Basilikum, Tomaten und Büffelmozarella

Man braucht:
300g Nudeln
1 Büffelmozarella
600g gemischte Cocktailtomaten
frischer Basilikum
Basilikumöl
Salz
Pfeffer

Nudeln kochen.
Mit gestückeltem Mozarella, halbierten Tomaten, gehacktem Basilikum, Öl, Salz und Pfeffer vermengen.

Freitag, 23. Juni 2017

Nudeln mit Ziegenkäse, Zucchini und Honig

Man braucht für eine Person:
1 große Zucchini
150g Nudeln
3EL Ziegenfrischkäse
Honig
1 Zwiebel
Öl
Salz
Pfeffer
Thymian

Nudeln kochen.
Zwiebeln in halbe Ringe schneiden und anbraten.
Zucchini in Scheiben schneiden und mitbraten.
Frischkäse und einen kleinen Schluck Wasser einrühren.
Würzen.
Mit Nudeln mischen.
Honig drüber geben.

Mittwoch, 21. Juni 2017

Die 47. Vegan Box

Dieses Mal waren enthalten:
Reis-Kokos-Drink vo Allos (klingt gut und kann man immer brauchen), Kurkuma Sparkling Tea von Carpe Diem (oha, spannend), Fertiggericht Thai Curry von Tartex (kann ich auch brauchen), Smoothie Fruchtgummi von Lühders (der Held freut sich), Quinoa Chips von Davert (klingt lecker), Fertigkepapmischung von VG Kebab (auch nicht schlecht), Universalreiniger von Beeta (sehr cool), Kochen ohne Knochen und Vegan World Magazine (ich bin ja nicht so der Freund von Magazinen...).

Insgesamt eine nette Box.

Montag, 19. Juni 2017

Nudeln mit Gemüse in Basilikum-Sahnesauce

Man braucht:
250g Vollkornbandnudeln
1Pck. vegetarische Hackbällchen (hier von Edeka)
1 kl. Zwiebel
1 Bund Basilikum
ca. 150ml Sojasahne
Salz
Pfeffer
1 Fenchel
2 Kohlrabi
1 Bund grüner Spargel

Zwiebel hacken und anbraten.
Sojasahne angießen.
Salzen und pfeffern, gehackten Basilikum unterrühren und zur Seite stellen.
Bällchen anbraten, Nudeln kochen.
Kohlrabi würfeln und anbraten.
Fenchel und Spargel stückeln und mitbraten.
Mit Sauce und Nudeln vermengen und Bällchen hinzufügen.